Katholische Kindertagesstätte St. Mariä Heimsuchung Familienzentrum Miteinander
Katholische Kindertagesstätte St. Mariä HeimsuchungFamilienzentrum Miteinander  

Für uns zählt das Miteinander

Wir möchten von Anfang an einen guten Kontakt zwischen Elternhaus und Kindertagessätte aufbauen. Mit den Eltern Hand-in-Hand könnenwir familienunterstützend und familienergänzend arbeiten.

Aus diesem Grund pflegen wir eine Kultur des Miteinanders, des ständigen Austausches zwischen Eltern und Erziehern und der gemeinsamen Planung und Gestaltung von Festen, Feiern und Ausflügen.

 

Vor der konkreten Aufnahme eines Kindes vereinbaren die Kolleginnen bei der Familien einen Kontaktbesuch zu Hause. Bei diesem Besuch können sich beide Seiten kennenlernen und wichtige Punkte besprechen. Dies sind u.a.

  • etwas über die Gewohnheiten und Lebenssituation des Kindes kennenlernen
  • Informationen über die Kita und die Arbeit vermitteln
  • u.v.mehr

Der Besuch soll den neuen Lebensabschnitt bei Eltern und Kindern erleichtern und die Vorfreude auf die Kindergartenzeit wecken.

 

Dann bieten wir Besuchsnachmittage an, bei denen die Kinder und Eltern die Einrichtung, das Personal und andere Kinder kennenlernen können.

 

Meistens im September wird ein Elternrat gewählt, der die Belange der Eltern vertritt und die Zusammenarbeit innerhalb der Kita positiv mitbewirkt.

 

Täglich steht den Eltern in der morgendlichen Bringphase im Flurbereich ein Elterncafé zur Verfügung. In ungezwungener Atmosphäre können sich Eltern austauschen und kennenlernen. Gerne kann die Leitung oder einer Fachkraft bei Fragen hinzugezogen werden.

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch geplante Information durch Referenten an.

 

Einmal monatlich ist die kath. Erziehungsberatungsstelle, vertreten durch Corinna Haas, mit einer offenen kostenlosen Sprechstunde im Haus. Pädagogische Fragen können schnell und ungezwungen erläutert werden.

 

Mehrmals jährlich werden Ausflüge, Vater-Kind-Aktionen, Elternabende zu pädagogischen Themen,Feste und vieles mehr gestaltet. Auch kleinere Wortgottesdienstezu verschiedenen Anlässen finden statt, zu denen Eltern immer herzlich willkommen sind.

Wir freuen uns, wenn  sich Eltern aktiv einbringen.

 

Einmal jährlich bitten wir die Eltern uns in einem Fragebogen Wünsche und Anregungen mitzuteilen, so dass wir die Möglichkeit haben, unsere Elternarbeit orientiert an den Ergebnissen zu planen.

 

Wichtig ist auch zu erwähnen, das wir zwar eine katholische Kindertagesstätte sind, in unserem Haus aber viele Nationalitäten aufeinander treffen. Jeder ist willkommen.

Hier finden Sie uns

Kath. Verbundfamilienzentrum Miteinander

St. Mariä Heimsuchung
Paul-Dorn- Straße 18
52477 Alsdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02404-23515

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Kindertagesstätte Mariä Heimsuchung